Jedermannlauf 2024 - Jetzt bis zu 25% sichern!

Stehe mit Österreichs schnellsten Läufer*innen an der Startlinie und jage deine Bestzeit in Salzburg! Genieße die Atmosphäre mit der Finisher-Medaille um den Hals.

Melde dich bis zum 28. Juni für den Jedermannlauf am 6. Oktober 2024 an und sichere dir 25% Rabatt! Wähle zwischen Halbmarathon oder 10km und erlebe den traditionsreichen Salzburger Stadtlauf.

Jetzt anmelden

Größte Laufbegeisterung bei den Kleinsten

Junior Marathon und Bunte Sportpalette feierten im Salzburger Volksgarten die Freude am Laufsport.

Herzzerreißende Emotionen, jugendliche Begeisterung, erfrischender Einsatzwille – der Junior Marathon war die große Bühne für den Nachwuchs bei den Lauffestspielen in der Mozartstadt. Am Samstag, 11. Mai, standen im Volksgarten die jüngsten Sportler*innen im Zentrum. Spiel und Sport zum Ausprobieren und in seiner ganzen Vielfalt gab es dazu bei der Bunten Sportpalette mit zahlreichen Angeboten zum Mitmachen. 

Pure Bewegungsfreude bei der Bunten Sportpalette

Bei strahlendem Frühlingswetter verwandelte sich das weitläufige Grün des Volksgartens den ganzen Nachmittag über in eine große Bewegungsarena. Sprints, Torwandschießen und StandUp-Paddeling: An 16 Stationen konnten sich Kinder und Jugendliche austoben und neue Sportmöglichkeiten kennenlernen. Kompetent betreut wurden die Angebote von den Salzburger Sportvereinen und -verbänden. Ein abwechslungsreicher Aktivtag für die gesamte Familie begeisterte die Besucher*innen.

„Als Veranstalter motivieren wir nachhaltig zu einer gesunden und aktiven Lebensweise für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das ist in Zusammenarbeit der Salzburger Sportorganisationen hervorragend gelungen“, freut sich Johannes Langer, Veranstalter des Salzburg Marathon.

Junior Marathon ließ die Herzen höherschlagen

Die Bewerbe des Junior-Marathon gingen in hervorragender Stimmung über die Bühne. Ein oder zwei Runden im Volksgarten ließen die Herzen höherschlagen. Eltern und Familien feuerten an, die Kids gaben mit viel Spaß ihr Bestes und erlebten ein Event, das einfach motiviert. 

Das Engagement von vielen Lehrer*innen trug wesentlich zum Erfolg bei. Das wurde in einer eigenen Wertung honoriert: Teilnehmerstärkste Schulen im Verhältnis zu ihrer Größe waren – wie im Vorjahr – die Volksschule der Franziskanerinnen und das Wirtschaftskundliche Bundesrealgymnasium Salzburg.

Die Laufbewerbe wurden mit dem Mini-Marathon für die unter Sechsjährigen eröffnet. Sie liefen ohne Zeitnehmung eine Strecke von ca. 500 Metern um den Weiher im Volksgarten. Auch die Eltern durften begleiten. Für Schulkinder und Jugendliche standen Bewerbe über 960 Meter (U8 und U10) sowie über 1.920 Meter (U12, U14, U16 und U18) am Programm. Applaus begleitete alle über die Strecke und ins Ziel. Die Schnellsten erlebten zusätzlich bei der Siegerehrung einen besonderen Moment.

Siegerinnen & Sieger Junior Marathon 

Altersklasse U8 (960m)

Luca Wendling (Bergheim) 3:59 Minuten 

Viola Reindl (Volksschule der Franziskanerinnen) 4:09 Minuten

Altersklasse U10 (960m)

Timo Andexlinger (SU IGLA long life) 3:26

Linda Reichhold (TV Zell am See / Tri Kids) 3:27 

Altersklasse U12 (1.920m)

Felix Algran (Volksschule der Franziskanerinnen) 6:51

Emilia Voithofer (TV Zell am See / Tri Kids) 7:02

Altersklasse U14 (1.920m)

Zinedin Vrabac (SSC Hanau-Rodenbach) 6:39

Hannah Heise (TV Zell am See / Tri Kids) 7:00

Altersklasse U16 (1.920m)

Matteo Xaver Jost (SC Hermagor Sektion Laufsport) 6:11

Marie Langensteiner (TV Zell am See / Tri Kids) 7:00

Altersklasse U18 (1.920m)

Alexander Philipp Kovacsovics (WRG Salzburg) 6:51

Smilla Nörreriis (TrumerTriTeam) 7:01

Mini-Marathon | Altersklasse U6 (480m)

Ohne Zeitnehmung

Autor: Andreas Maier